News (4.2019): Brandschutz und Tageslicht – Lüftungs- und Ablaufsysteme – Waschtischkonzept

News (4.2019): Brandschutz und Tageslicht - Lüftungs- und Ablaufsysteme - Waschtischkonzept

Energie, Technik & Baustoffe

News (4.2019): Brandschutz und Tageslicht – Lüftungs- und Ablaufsysteme – Waschtischkonzept

Foto (Header): © Michael Rosskothen – stock.adobe.com

Auszug aus:

Paketkasten

Einfache Zustellung

FOTO: BURG-WÄCHTER KG

Der Paketkasten eBoxx von BURG-WÄCHTER ist rund um die Uhr geöffnet. Dank ParcelLock-Technik werden die Sendungen aller Paketdienstleister sicher zugestellt. Die eBoxx gibt es in vier Größen und drei Farben. Neben Weiß und Silber sind die Modelle auch in Anthrazit zu haben. Zusätzlich zu den zwei reinen Paketkästen sowie einem Paketkasten mit einem Briefkasten gibt es nun auch die eBoxx mit Doppel-Briefkasten. Mehrere Paketkästen lassen sich zu einer Anlage zusammenfügen. Die Sendungen aller Paketdienstleister können durch das ParcelLock-System in Deutschland bequem und trotz Abwesenheit zugestellt werden. Die Anbieter DPD, Hermes und GLS sind bereits mit einer Systemanbindung ausgestattet und können Lieferungen mit einmaligen Öffnungs-TANs zustellen. Andere Dienstleister wie DHL nutzen festgelegte Dauer-TANs und können den Paketkasten ebenfalls beliefern. Retouren werden angemeldet, in die eBoxx gelegt und vom jeweiligen Dienstleister entnommen.

BURG-WÄCHTER KG
www.burg.biz

Glasdach erhält europäische Zertifizierung

Brandschutz und Tageslicht

FOTO: LAMILUX HEINRICH STRUNZ GMBH

In belebten Gebäuden müssen im Brandfall Mensch und Gut geschützt werden. LAMILUX hat für seine selbstentwickelte Glasdachkonstruktion zusätzlich die europäische Klassifizierung zum Brandschutz REI30 erhalten. Die Konstruktion LAMILUX Glasdach Fire Resistance F30 verhindert für über 30 Minuten das Übergreifen von Feuer und Rauch auf weitere Gebäudekomplexe. Bei ca. 1.000 °C auf der Brandseite bleibt die durchschnittliche Erhitzung auf der Außenseite, selbst nach einer halben Stunde Brand, unter 140 Kelvin – bei vollem Funktionserhalt des Elements. Der Effekt ist ähnlich einer Brandschutztür: Brennt es in einem Gebäudebereich, so verhindert das Tageslichtelement das weitere Ausbreiten des Brandes. Das Tageslichtelement LAMILUX Glasdach Fire Resistance kombiniert die Eigenschaften des LAMILUX PR60-Systems mit hervorragenden Brandschutzeigenschaften – ohne optische Nachteile. Die Konstruktion kann als starres Element zwischen null und 80 ° Neigung verbaut werden.

LAMILUX Heinrich Strunz GmbH
www.lamilux.de

Feuchtevariables Einputzband

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

FOTO: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H

Für den luftdichten Anschluss von Dampfbremsen und Klimamembranen an Mauerwerk im Innen- und Außenbereich bietet ISOVER mit dem Vario Bond ein neues, überputzbares Anschlussband. Auch Fenster- und Türanschlüsse sowie Anschlüsse an Holzwerkstoffplatten lassen sich mit ihm umsetzen. Die vollflächig hohe Klebekraft von Vario Bond sorgt für eine gute Haftung auf allen gängigen Untergründen. Es ist drei Monate frei bewitterbar und hat den Schlagregentest bei einem externen Prüfinstitut bestanden. Der spezielle Multilayer-Aufbau besteht aus einem weichen Putzvlies, einer feuchtevariablen Funktionsschicht (sd-Wert: 0,3 – 20 m) und einer wasserfesten Kleberbeschichtung. Dank seiner Breite von 150 mm eignet sich das Anschlussband zudem für später abgehängte Decken, da somit ausreichend Material über die Deckenkonstruktion hinausragt.

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG
www.isover.de

Lüftungs- und Abluftsysteme

Corner-Abschluss

FOTO: INVENTER GMBH

Mit dem neuen Corner-Abschluss hat die inVENTer GmbH neue, unauffällige dezentrale Lüftungslösungen für ihre iV-Lüftungs- und Abluftgeräte entwickelt. Hierbei wird der Außenabschluss mittels Flachkanal in die Außendämmung integriert, und Zu- und Fortluftzufuhr werden über ein verdecktes Laibungsgitter innerhalb der Fensterlaibung realisiert. Der unsichtbare Außenabschluss ist für den Kompaktlüfter iV-Smart+ Corner und den flüsterleisen iV14-Zero Corner sowie für die inVENTer-Abluftsysteme mit den Außenluftdurchlässen von 100 und 160 mm Durchmesser erhältlich. Der Corner-Abschluss lässt sich wie alle inVENTer-Lüftungssysteme sowohl im Neubau als auch bei einer Sanierung montieren. Dazu wird ein Flachkanal innerhalb der Außendämmung verlegt und ein schmales Außengitter in der Fensterlaibung angebracht, durch das die Luft ein- und ausströmt. Die Länge des Flachkanals kann ohne Spezialwerkzeug flexibel gekürzt werden. Zum Schnelleinbau kann zudem das Montagesystem Simplex genutzt werden. Für die einfache Reinigung, gerade im Großstadtbetrieb oder an vielbefahrenen Straßen, ist eine herausnehmbare Filterkassette als optionales Zubehör erhältlich.

inVENTer GmbH
www.inventer.de

Neues Waschtischkonzept

Individuelle Funktionen

FOTO: HEWI HEINRICH WILKE GMBH

Der demografische Wandel erfordert ein Umdenken in Bezug auf Architektur und Produkte. Neue Wohnkonzepte gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mehr als zwei Drittel der pflegebedürftigen Menschen wollen zu Hause alt werden. Vor allem dem Bad kommt in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung zu. Mit dem neuen Waschtischkonzept mit verdeckter Griffkante erweitert HEWI sein Sortiment. Die Waschtische nehmen sich durch die verringerte Materialstärke zurück und können über weitere Produkte mit Zusatzfunktionen ergänzt werden. Das Konzept ermöglicht die Integration eines adaptiven Haltegriffs, der auch als Handtuchhalter dient, und einem modularen Ablagesystem direkt am Waschtisch. Die Waschtische bieten Sicherheit und gewährleisten, dass alle Badutensilien wie Seifenspender, Becher und Co. in greifbarer Nähe ihren Platz finden. Je nach Notwendigkeit passt sich der Waschtisch den veränderten individuellen Bedürfnissen an. Er lässt sich mit weiteren Ablagen und Utensilien erweitern oder zurückbauen.

HEWI Heinrich Wilke GmbH
www.hewi.com

Serielle Bauweise

Für Kitas, Schulen und Co.

FOTO: ESTECASA

Wenn landesweit neue urbane Wohnquartiere für junge Familien entstehen, stoßen vorhandene Kindergärten schnell an ihre Grenzen. Wie die gesetzlichen Anforderungen schnell und wirtschaftlich umzusetzen sind, hat die Stadt Dortmund gezeigt. An vier Standorten entstanden mithilfe der Firma estecasa in kurzer Zeit neue Kitas. Die Montage des Rohbaus dauert je nach Größe der Kita zwischen vier und elf Tagen. Aus Blähton produzierte Fertigteilelemente werden nach individuellen architektonischen Wünschen vorgefertigt und müssen vor Ort nur noch montiert werden. In klassischer Stein-auf-Stein-Bauweise hätte die Ausführung bei vergleichbar großen Rohbauprojekten etwa sechs Wochen gedauert. Schnelligkeit der Rohbaumontage, massive Bauweise und Festpreis sorgten in Dortmund für den Zuschlag. Neben Kitas oder Schulen kann mit der seriellen Bauweise von estecasa auch schnell und kostengünstig privater Wohnraum geschaffen werden.

estecasa FertigModulbau GmbH
www.estecasa.de

Alle Inhalte. Mehr Antworten.

Mit Q+ erhalten Sie sofort Zugriff auf:

✔ alle Inhalte aller vergangenen Ausgaben
✔ alle Inhalte zukünftiger Ausgaben

Jetzt 3 Monate testen!

nur 8€ 3 /Monat
(zzgl. MwSt.)

Jetzt testen

Sie haben bereits einen Zugang?

Icon