Erdgeschossnutzung als positiver Impulsgeber: Vitale Stadtquartiere

Ob Spielhalle, Kita oder Apple Store – Erdgeschosse sind die Visitenkarten eines Quartiers und prägen den Charakter einer Stadt. Aber die Ansprüche an Stadtplaner, Vermieter und Immobilienprojektentwickler werden immer höher. Nun haben die drei Projektentwickler ehret+klein, HAMBURG TEAM und INTERBODEN, die Bundesstiftung Baukultur und das Analyseunternehmen bulwiengesa ihre zweite Erdgeschoss-Studie nach 2019 veröffentlicht. In der neuen Runde standen die Themen Gebäudebestand und Freiraum im Quartier im Fokus.
21. Februar 2024

Planung von Radverkehrsnebenanlagen: Fahrradparken

Das Parken von Fahrrädern ist ein wichtiger Faktor zur signifikanten Steigerung des Radverkehrsanteils am Modal Split und muss deshalb fachgerecht geplant und organisatorisch in vielen Bereichen der Infrastrukturgestaltung berücksichtigt werden. Erst wenn Gewissheit besteht, dass an allen Start- und Zielpunkten ausreichend viele und diebstahlsichere Fahrradabstellanlagen vorhanden sind, entscheiden sich Menschen für das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag und in der Freizeit.
31. Oktober 2023

Peel Plaza in Amsterdam: Skulptur und urbane Terrasse

Mit verschiedenen Besprechungsräumen, flexiblen Arbeitsplätzen und Co-Working-Spaces ist Capital C ein vielseitiger Standort. Dann kam die Idee auf, vor dem Gebäude einen einzigartigen und einladenden Ort unter den bestehenden Bäumen zu schaffen. Das Endergebnis kann sich sehen lassen: Das 25 Meter lange Kunstwerk „Peel Plaza “ist ein attraktiver Treffpunkt im öffentlichen Raum.
27. Oktober 2023

Das Forschungsprojekt MobiliSta: Experimentieren in der Nische

Schon lange wird eine notwendige Veränderung der Mobilität diskutiert. Die Frage ist, wie Mobilität in Städten nachhaltiger wird und wie eine Auto-orientierte Mobilitäts kultur im Stadtteil verändert werden kann? Damit beschäftigte sich ein Forschungsprojekt des ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung in Dortmund.
26. Oktober 2023

Quartier Luisenpark in Berlin: Archaische Gegenwelt

Das Neubauquartier „Luisenpark“ in Berlin-Mitte verbindet dank der Kooperation unterschiedlicher Bauherren innerstädtische Dichte mit einem großzügigen Freiraum. Ein langgestreckter, grüner Innenhof bildet den identitätsstiftenden Gemeinschaftsraum des Ensembles.
23. Oktober 2023

Resiliente Quartiere: Ein eigenes Ökosystem

Echte Quartiere zu schaffen gehört mit aufgrund der Komplexität zur Königsdisziplin der Immobilienwirtschaft. Dabei ist nicht die Rede vom Trend-Begriff „Quartier“, wie er heute inflationär als Marketing-Surrogat für etwas umfangreichere Projekte verwendet wird. Die Rede ist von Stadtquartieren mit gemischter Nutzung und einem eigenen, funktionierenden Ökosystem, die im besten Fall übergreifend gemanagt werden. Mit „maxfrei“ soll ein derartiges Projekt bis Ende 2024 fertiggestellt werden.
10. August 2023

Alle Inhalte. Mehr Antworten.

Mit Q+ erhalten Sie sofort Zugriff auf:

✔ alle Inhalte aller vergangenen Ausgaben
✔ alle Inhalte zukünftiger Ausgaben

Jetzt 3 Monate testen!

nur 8€ 3 /Monat
(zzgl. MwSt.)

Jetzt testen

Sie haben bereits einen Zugang?

Icon